Sofabett – Experte in Wuppertal

zum Partner in Ihrer Nähe

Designer-Sofa mit Schlaffunktion

Ein Bettsofa ist die ideale Lösung für Familienmitglieder, die über Nacht bleiben wollen. Auch wer wenig Wohnraum zur Verfügung hat, kann mit einer Schlafcouch Platz sparen. Design und qualitative Baugruppen für das Polstermöbelstück sind bei FRANZ FERTIG bedeutsam.

Funktionalität: Am Tag sind sie schmucker Sitzplatz und abends werden sie im Handumdrehen zum angenehmen Bett. Folglich ist ein Bettsofa die kuschelige Alternative zum klassischen Bett mit Matratze und Lattenrost.

Dank einer erheblichen Bandbreite an vielfältigen Formen und Farben ist bei FRANZ FERTIG für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Ausziehcouches finden aufgrund dessen nicht nur im Wohnzimmer ihren Platz, sondern größtenteils auch im Arbeitszimmer, Gästezimmer, Jugendzimmer oder in der Studentenwohnung.

Vergessen Sie den Alltag und entspannen Sie sich auf Ihrem neuen Polstermöbelstück.

Polsterung und Stauraum im Bettkasten

Etliche unserer Polstermöbel bieten durch ihren erstklassigen Federkern einen insbesondere hohen Komfort und sind für die tägliche Nutzung bestens geeignet. Es sind praktische Möbelstücke, die aufgrund eines Bettkastens zusätzlichen Stauraum bieten. So können Sie  für spontanen Hausbesuch  oder ein kurz entschlossenes  Nickerchen die Bettwäsche direkt unter der Liegefläche im Bettkasten deponieren. Und wenn Sie Ihr Schlafsofa als Dauerschläfer nützen, können Sie am Tag Ihre Bettwäsche deponieren und die Kissen wieder auf Ihre Couch stellen. Danach können Sie in der Nacht Ihre Tagesdecken, Rückenkissen oder Dekokissen mit ein paar Handgriffen wieder in Ihren Bettkasten räumen. Eine geniale Möglichkeit für alle . Unser Angebot umfasst Polstermöbel, mit verschieden breiten Liegeflächen. Auf Wunsch bekommen Sie bei uns auch Sonderanfertigungen und Möbel nach Maß.

Die Geschmäcker sind verschieden

Wählen Sie die das Sofa zum Schlafen, das zu Ihnen passt und mit Ihrer Einrichtung  harmoniert. Begonnen bei gewöhnlichen Farben bis hin zum zeitlosen, schlichten oder auch peppigem Design haben wir für Sie etliches im Sortiment.

Sie können bei uns wählen zwischen verschiedenartigen Ausführungen, Sitz- und Liegebreiten, Fußarten und Fußfarben, Bezügen (Stoff, Leder, Mikrofaser) und dem geeigneten Zubehör wie Kuschelkissen, Hockern, Tischen… Vieles lässt sich miteinander vereinen. So können Sie z. B. ein “karges“ Sofa mit knalligen Kissen aufpeppen.

Mit dem Ziel, dass das Schlafsofa mit Bettkasten auf Dauer ein Eyecatcher für Sie, Ihre Familie und Gäste bleibt, sollten Sie das Möbelstück angemessen pflegen. Mit der akkuraten Pflege sieht Ihr Verwandlungskünstler, auch bei alltäglicher Verwendung, noch aus wie (fast) neu. Fast alle unserer ausziehbaren Schlafsofas sind pflegeleicht. Für die Beseitigung einfacher Verschmutzungen genügt sehr oft schon Wasser. Gute Tipps zur Polsterreinigung finden Sie in unserer Rubrik Pflegeanleitung.

So vielfältig sind Schlafsofas bzw. ausziehbare Couches von FRANZ FERTIG

Wie lässt sich ein Sofa oder sogar ein Sessel in ein angenehmes Bett verwandeln und welche Pluspunkte haben die einzelnen Ausführungen? Oft ist gar nicht viel Aufwand nötig, um die Couch in eine Schlafstelle umzugestalten.

ausziehbare Couches mit oder ohne Lattenrost.

Neben den verschiedenartigen Umbaumöglichkeiten gibt es ebenfalls Abweichungen in der Ausstattung.

Bei Modellen mit ausziehbarer Sitzfläche ist bei uns oftmals ein Bettgestell mit Matratze und dazu mit unterstützendem Lattenrost verbaut. Möchte man das Bettsofa immer wieder als Nachtlager nutzen, ist diese Version perfekt geeignet. Der Lattenrost sorgt für eine gute Luftzirkulation unter der Matratze, da die Luft frei zirkulieren kann.

Bettsofas kaufen: Kaufberatung

Beim Kauf eines Designer-Sofas mit Schlaffunktion gibt es differierende Gesichtspunkte, die bei der Entscheidung eine essenzielle Rolle spielen.

Polster: Federkern oder Kaltschaum?

Sofabettes sind nicht nur zum gemütlichen Sitzen, sondern auch für den wohltuenden Schlaf entwickelt.

Entscheidend für den Komfort ist die Polsterung des Polstermöbelstücks. Zur Auswahl stehen Feder- oder Kaltschaumkern. Kaltschaumpolsterung passt sich den Körperkonturen ergonomisch an und stützt so den Körper. Zumal bietet sie eine große Wärmedämmung und hält im Winter gemütlich warm.

Ein Polster mit Federkern hat eine gute Ventilation, vortrefflich für Leute, die leicht ins Schwitzen kommen. Ein Federkern ist bestens geeignet, wenn das Sofabett täglich benutzt wird. 

Fazit: Eine ausziehbare Couch ist platzsparend und bietet viel Gemütlichkeit.

Letztendlich: Möbel sollte man erleben, man sollte sie fühlen und sie direkt vor sich stehen haben! Nur so bekommen Sie den echten Eindruck von den Möbeln unserer Polstermöbelmanufaktur.

Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns oder einem unserer Partner Kontakt aufnehmen würden.
zum Partner in Ihrer Nähe

Unser neuer Querschläfer – M7 TAMINO

TAMINO – mehr als nur ein Schlafsofa. Sie erwarten einen spontanen Übernachtungsbesuch? Unser neustes Modell bietet viele Individualisierungsmöglichkeiten. Das großzügige Multifunktions-Sofa überzeugt durch ein großes Einzelbett (85 x 200 cm) und ein Doppelbett (150 x 200 cm). Der Bettkasten sorgt dabei für reichlich Stauraum. Die beiden Polsterversionen, mit Steppung oder glatt mit Keder, sorgen für […]

Instagram Beiträge

Wir haben auch unsere Instagram-Posts in unsere Website eingebunden. Sie gelangen zu den Instagram-Posts über das Menü unter der Rubrik  Über uns  > > > Instagram

Infos zu Wuppertal

Wuppertal ist mit 354.572 Einwohnern (31. Dezember 2021) die größte Stadt und das Industrie-, Wirtschafts-, Bildungs- und Kulturzentrum des Bergischen Landes im Westen Deutschlands. Die Großstadt liegt südlich des Ruhrgebiets im Regierungsbezirk Düsseldorf und ist als siebzehntgrößte Stadt Deutschlands eines der Oberzentren des Landes Nordrhein-Westfalen.

Erste urkundliche Erwähnungen von Siedlungen stammen aus dem mittleren 11. Jahrhundert. Über viele Jahrhunderte deed das heutige Stadtgebiet durch unterschiedliche Herrschaftsgebiete geteilt. Bis ins 19. Jahrhundert entwickelte sich die Region zu einem Zentrum der deutschen und europäischen Frühindustrialisierung; vor allem die Textilindustrie bescherte der Region Reichtum und Wachstum. Die Stadt wurde zum 1. August 1929 durch Vereinigung der kreisfreien Städte Elberfeld (Großstadt seit etwa 1883) und Barmen (Großstadt seit etwa 1884) sowie der Städte Ronsdorf, Cronenberg und Vohwinkel unter dem Namen Barmen-Elberfeld als kreisfreie Stadt gegründet und im Jahr 1930 in Wuppertal umbenannt; diese Namensvergabe brachte die geografische Lage der Städte Barmen und Elberfeld im Tal der Wupper zum Ausdruck.

Im Nationalsozialismus act die Stadt ein wichtiges Zentrum sowohl der NSDAP als auch des Widerstands, sowohl der Gewerkschaften und politischen Opposition als auch der Kirchen, was nicht zuletzt die Barmer Erklärung zum Ausdruck brachte. Durch weitreichende Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg nahm die Bedeutung der Stadt ab.

Die Topografie wird durch das Tal der Wupper geprägt, die sich rund 20 km durch das Stadtgebiet windet und deren steile Hänge oft bewaldet sind. Auf den nördlichen und südlichen Hochflächen gelegene Stadtteile gehen in die Wiesen und Wälder des Bergischen Landes über und machen Wuppertal, zusammen mit weitläufigen Grün- und Waldflächen wie etwa dem Barmer Wald, Scharpenacken oder Staatsforst Burgholz, zu einer „Großstadt im Grünen“. Als „Wiege der Industrialisierung in Deutschland“ ist die Stadt zugleich reich an großen Villenvierteln und Wohnhäusern aus der Gründerzeit: Etwa 4500 Baudenkmale befinden sich im Stadtgebiet.

Neben der seit 1901 bestehenden Schwebebahn ist die Universitätsstadt bekannt für das international renommierte Tanztheater Pina Bausch und das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, den Zoologischen Garten, die Historische Stadthalle, das Sinfonieorchester Wuppertal, das Von der Heydt-Museum für bildende Kunst, das Historische Zentrum mit dem Engels-Haus, den Skulpturenpark Waldfrieden, weitreichende Parkanlagen und Wälder mit Deutschlands größtem Arboretum im Staatsforst Burgholz und die größte Konfessionsvielfalt Deutschlands.

Bekannte Wuppertaler Sportvereine sind der ehemalige Fußball-Erstligist und UEFA-Cup-Teilnehmer Wuppertaler SV und der Handballbundesligist Bergischer HC, hinzu kommen Bundesligisten in weiteren Sportarten mit zahlreichen nationalen und internationalen Titeln.

Darüber hinaus sind durch Geburt oder Wirken zahlreiche Persönlichkeiten mit der Stadt verbunden, so etwa Pina Bausch, Friedrich Bayer, Gerhard Domagk, Friedrich Engels, Hans-Dietrich Genscher, Else Lasker-Schüler, Johannes Rau oder Hans Wolfgang Singer.

zum Partner in Ihrer Nähe
0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner