Big Sofa – Spezialist in Marsberg

zum Partner in Ihrer Nähe

Bettsofa

Ein Sofa zum Schlafen ist die vortreffliche Möglichkeit für Familie und Freunde, die übernachten wollen. Auch wer nur wenig Wohnraum zur Verfügung hat, kann mit einer ausziehbaren Couch Platz sparen. Design und hochwertige Baugruppen für das Polstermöbel sind bei FRANZ FERTIG entscheidend.

Funktionalität: Am Tag sind sie eleganter Sitzplatz und abends werden sie innerhalb kürzester Zeit zum behaglichen Bett. Also ist ein Sofa zum Schlafen die gemütliche Alternative zum typischen Bett mit Matratze und Lattenrost.

Dank einer erheblichen Palette an diversen Formen und Farben ist bei FRANZ FERTIG für jeden Geschmack das Passende dabei.

Schlafsofas mit Bettkasten finden daher nicht nur im Wohnzimmer ihren Platz, sondern zumeist auch im Arbeitszimmer, Gästezimmer, Jugendzimmer oder in der Studentenwohnung.

Chillen und verschnaufen Sie auf Ihrem neuen Polstermöbel.

Polsterung und Stauraum im Bettkasten

Manche unserer Schlafsofas bieten durch ihren hochwertigen Federkern einen vor allem hohen Komfort und sind für die Dauernutzung besonders geeignet. Es sind praktische Möbelstücke, die dank eines Bettkastens zusätzlichen Stauraum bieten. So sind Sie in der Lage  für spontanen Hausbesuch  oder ein ungeplantes  Nickerchen die Bettwäsche direkt unter der Liegefläche im Bettkasten unterbringen. Und auch wenn Sie Ihr Ausziehcouch als Dauerschläfer nutzen, können Sie tagsüber Ihr Bettzeugs unterbringen und die Kissen wieder auf die Couch tun. Danach können Sie in der Nacht die Tagesdecken, Rückenkissen und Dekokissen mit wenigen Handbewegungen wieder in den Bettkasten umplatzieren. Eine ausgezeichnete Option für alle . Unser Angebot umfasst Polstermöbel, mit verschieden großen Liegeflächen. Auf Wunsch bekommen Sie bei uns auch Sonderanfertigungen und Möbel nach Maß.

Die Geschmäcker sind verschieden

Wählen Sie die das ausziehbare Sofa, das zu Ihnen passt und mit Ihrer Wohnungseinrichtung  harmoniert. Begonnen bei traditionellen Farben bis hin zum vollendeten, schlichten oder auch peppigem Design haben wir für Sie so manches im Sortiment.

Wählen Sie zwischen vielfältigen Ausführungen, Sitz- und Liegebreiten, Fußarten und Fußfarben, Bezügen (Stoff, Leder, Mikrofaser) und dem entsprechenden Zubehör wie Kuschelkissen, Hockern, Tischen… Vieles lässt sich miteinander kombinieren. So können Sie z. B. ein “karges“ Sofa mit knalligen Kissen aufpeppen.

Damit das Bettsofa längerfristig ein Blickfang für Sie, Ihre Lieben und Besucher bleibt, sollten Sie das Möbelstück angemessen instand halten. Mit der korrekten Instandhaltung sieht Ihr Verwandlungskünstler, auch bei andauernder Verwendung, noch aus wie (fast) neuwertig. Ein Großteil unserer Sofas zum Schlafen sind nicht anspruchsvoll. Für die Reinigung kleiner Flecken genügt häufig schon Wasser. Gute Tipps zur Polsterreinigung finden Sie in unserer Rubrik Pflegeanleitung.

So vielfältig sind Schlafsofas bzw. ausziehbare Couches von FRANZ FERTIG

Wie lässt sich eine Couch oder sogar ein Sessel in ein behagliches Bett transformieren und welche Vorteile haben die einzelnen Ausführungen? Oftmals ist gar nicht viel Mühe vonnöten, um die Couch in ein Bett umzugestalten.

Schlafcouches mit oder ohne Lattenrost.

Neben den unterschiedlichen Umbaumöglichkeiten gibt es auch Verschiedenheiten in der Beschaffenheit.

Bei Modellen mit ausziehbarer Sitzfläche ist bei uns oft ein Bettgestell mit Matratze und dazu mit unterstützendem Lattenrost verbaut. Möchte man die Schlafcouch immer wieder mal als Schlafplatz nutzen, ist diese Ausführung bestens verwendbar. Der Lattenrost sorgt für eine gute Luftzirkulation unter der Matratze, da die Luft frei zirkulieren kann.

Schlafsofas mit Bettkasten kaufen: Darauf sollte man achten

Beim Erwerb eines Sofabettes gibt es verschiedenartige Gesichtspunkte, die bei der Entscheidung eine wesentliche Rolle spielen.

Polster: Federkern oder Kaltschaum?

Bettsofas sind nicht nur zum bequemen Sitzen, sondern auch für den erholsamen Schlaf konzipiert.

Entscheidend für die Gemütlichkeit ist die Polsterung des Polstermöbels. Zur Auswahl stehen Feder- oder Kaltschaumkern. Kaltschaumpolsterung passt sich den Körperkonturen ergonomisch an und stützt so den Körper. Zumal bietet sie eine immense Wärmedämmung und hält im Winter gemütlich warm.

Ein Polster mit Federkern hat eine gute Ventilation, vortrefflich für Leute, die leicht ins Schwitzen geraten. Der Federkern ist herausragend, wenn die Schlafcouch wieder und wieder benutzt wird. 

Fazit: Eine ausziehbare Couch ist platzsparend und bietet viele Vorzüge.

Letztendlich: Möbel sollte man erleben, man sollte sie fühlen und sie direkt vor sich stehen haben! Nur so bekommen Sie den echten Eindruck von den Möbeln unserer Polstermöbelmanufaktur.

Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns oder einem unserer Partner Kontakt aufnehmen würden.
zum Partner in Ihrer Nähe

Artikel in der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) über die Entwicklung von Vollholz-Verbindern

Ziel: Komplett metallfreie Holzgestelle für Funktionsmöbel – nachhaltig, recyclingfreundlich, leicht und reversibel zu montieren Wir, die Franz Fertig Sitz + Liegemöbel KG entwickeln im Projekt „WoodConnect“ Vollholzverbinder für die Gestelle von Funktionsmöbeln. Damit rücken recyclinggerechte, zu 100 Prozent metallfreie Untergestelle für Möbel in greifbare Nähe. Besonders wichtig für den uns: Schlafcouch und Co. sollen damit […]

Nachhaltigkeit & Qualität bei FRANZ FERTIG / Einsatz eines neuartigen Schaumstoffs

Endure Foam Kombiniert die Vorteile von Kaltschaum und Standardschaumstoff. Offene Zellstruktur, welche eine verbesserte Luftzirkulation im Vergleich zu Standardschaumstoff ermöglicht. Geringe Druckverformung für Komfort Hervorragende Stützkraft und Haltbarkeit Endure Foam ist ein speziell entwickelter Hybridschaumstoff, der die besten Eingenschaften zweier Welten kombiniert – die Vorteile von Kalt- und Standardschaumstoff vereint zu einer Qualität. Im Vergleich […]

Infos zu Marsberg

Marsberg ist eine Kleinstadt im nordöstlichsten Teil des Sauerlandes, Hochsauerlandkreis (Nordrhein-Westfalen, Deutschland). Sie entstand in der heutigen Form 1975 im Zuge der kommunalen Neugliederung Nordrhein-Westfalens aus Obermarsberg (früher, insbesondere im 17. und 18. Jahrhundert: Stadtberge, noch im Plattdeutschen gebräuchlich) und Niedermarsberg (früher Horhusen) sowie weiteren, bis dahin selbstständigen, Gemeinden.

In Obermarsberg soll mit der Irminsul auf der Eresburg das wichtigste Heiligtum der Sachsen gestanden haben. Nach deren Zerstörung durch Karl den Großen entstand an dieser Stelle eines der ältesten Klöster in Westfalen, das später an das Kloster Corvey fiel. Niedermarsberg entwickelte sich zu einem Handelsort, war aber politisch abhängig von Obermarsberg. Bedeutend fighting in der Gegend seit dem frühen Mittelalter der Bergbau und die Verarbeitung von Erzen.

zum Partner in Ihrer Nähe
0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner